Website-Box CMS Login

GEMEINDE PUSTERWALD

Lokale-inaktivLokale-aktiv
Schlafen-inaktivSchlafen-aktiv
Firmen-inaktivFirmen-aktiv
SOS--inaktivSOS-aktiv
Plan-inaktivPlan-aktiv
Wetter-inaktivWetter-aktiv
3.1.2019 Sauzipf bis ins Dorf3.1.2019 Sauzipf bis ins Dorf

Wanderpass Pusterwald

Wanderpass Pusterwald

Wanderpass:

 

Hüttenpass:                €  5,00

Bergsteigerpass:        € 10,00

Gipfelstürmer             € 15,00

 

Die Landjugend Pusterwald erstellte gemeinsam mit der Gemeinde Pusterwald drei Wanderpässe. Die Wanderpässe gliedern sich in 3 Gruppen:

 

1) Hüttenpass: für Kinder, ältere Personen bzw. Personen die aus körperlichen Gründen keinen Berge besteigen können.

2) Bergsteiger-Pass: Der beinhaltet 6 Berggipfel und die Zielgruppe sind etwas geübtere Wanderer und als

3) Gipfelstürmer-Pass: beinhaltet 11 Berge; eher für ausdauernde und geübte Wanderer.

 

Kann der Wanderer alle Stempel für den jeweiligen Pass vorweisen erhält er eine Wandernadel in Bronze (Hüttenpass), Silber (Bergsteiger) oder Gold (Gipfelstürmer).

Die Wanderpässe beinhalten ein selbst entworfenes Titelbild (jeweils abgestimmt auf den einzelnen Pass). Im Inneren hat man die Möglichkeit seinen Namen einzutragen, ein Bild von Pusterwald, einen Einführungstext und eine Beschreibung zur Handhabung, für jeden

Berg/Hütte ein Foto vom Gipfelkreuz/der Hütte (alle Fotos selbst aufgenommen), eine Wegbeschreibung mit Wegskizze (selbst gezeichnet) und eine Möglichkeit für den Stempelabdruck. Auf der letzten Innenseite gibt es eine Urkunde, wo bei Abgabe des Wanderpasses und allen vorhandenen Stempeln eine Bestätigung asgefüllt wird. Auf der Rückseite des Passes ist eine Skizze mit einer Gesamt-Bergübersicht angebracht.

Das Layout (Titelbild) der Wanderpässe und der Wandernadel wurde gemeinsam mit einem heimischen Künstler erstellt. Auch wurden für alle Gipfel ein eigener Stempel kreiert und beim Gipfelkreuz hinterlegt.

 

Die Wanderwege wurden mit Abstimmung der Grundbesitzer und mit Unterstützung des Alpenvereines markiert. Wo es die Möglichkeit erlaubte, wurde die Markierung an Steinen, Holzstehern oder Bäumen angebracht. Für schwieriges Gelände wurden eigenen Markierungssteher aus Metall (Formrohr, Stange) und Kunststoff (Rohr für Markierung), mit Unterstützung eines Erwachsenen, gefertigt. Des Weiteren wurden mehrere Wegweiser aus Holz gefertigt und beschriftet (im Holz eingefräst und angemalen) und aufgestellt. Bei der Wegführung wurde die Jugend von einem einheimischen Wanderbegeisterten Pensionisten unterstützt.

 

Ein Gipfelkreuz wurde im Winter 2016/2017 vom Wind umgeworfen. Dieses Kreuz wurde von der Landjugend gemeinsam mit dem Sportverein repariert und wieder aufgestellt.

 

News

Öffnungszeiten

Ambiente Melio

 

Wegen Coronaverordnung ab 22.11.2021 nur Click&Collect.

 

MO: 13:00-18:00

MI:  11:00-18:00

DO: 11:00-18:00

FR:  13:00-19:30

SA:  11:00-16:00

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Impressum/Datenschutz.
OK